Keine Ergebnisse

Tränenblech vs. Riffelblech

Das Tränenblech wird häufig auch als Riffelblech bezeichnet, obwohl sich Riffelbleche ursprünglich durch das Aussehen von Tränenblechen unterscheidet. Heutzutage ist die Herstellunng und Verwendung von Riffelblechen mit Rautenmuster nicht mehr üblich. Zwar ist das Design des Riffelblechs mit Rautenmuster sehr ansprechend, jedoch hat es den Nachteil, dass, beispielsweise bei Regen, Wasser nicht ablaufen kann und sich somit in den Rauten sammelt. Gefährlich wird dies wenn das Wasser gefriert und somit eine Glätte entsteht. Aufgrund dieses entscheidenden Nachteils kommt statt dem Riffelblech mit Rautenmuster jetzt das als Riffelblech bezeichnete Tränenblech zum Einsatz.

Tränenblech kaufen online mit Mapudo

Ein Tränenblech Stahl schwarz ist ein mit diagonal auf der Oberseite angeordneten Verzierungen versehenes Blech, welches vielerorts zum Einsatz kommt. Beispiele sind der Bau von Großmaschinen, Fahrzeugen, Aufzügen, Treppen oder Rampen. Es wird einerseits zur Erhöhung der Rutschfestigkeit und andererseits zur optischen Aufwertung eingesetzt. Das charakteristische Muster wird wegen seiner auffälligen Optik auch auf nichtmetallischen Dekoelementen aufgedruckt. Man unterscheidet nach der Form und Anordnung der Verzierungen unter Anderem das Linsenblech, Duettblech, Warzenblech und Tränenblech. Manchmal wird der Oberbegriff "Riffelblech" gleichermaßen für alle Arten verwendet.

Materialien zur Herstellung von Tränenblech

Die "Tränen" werden während des Herstellungsprozesses mit sehr großen Kräften über Umformwalzen aufgebracht. Für die Herstellung von Tränenblech wird in der Regel entweder Stahl oder Aluminium eingesetzt. Die Vorteile von Stahl, meist Baustahl S235JR, liegen klar in einer sehr guten Belastbarkeit und einer hohen Widerstandskraft gegen Abrieb und alle anderen mechanischen Beanspruchungen. Sein Nachteil bei der Verwendung als Tränenblech ist das hohe Gewicht. Aluminium ist ebenfalls sehr widerstandsfähig und verfügt über ein weit niedrigeres Gewicht als Baustahl. Nachteile des Aluminiums sind eine etwas niedrigere mechanische Belastbarkeit und ein meist deutlich höherer Preis.

Formunterschiede beim Tränenblech

Die Bleche werden nach der Form und Anordnung ihrer Tränen noch weiter unterteilt. Ein Linsenblech beispielsweise besteht aus "linsenförmigen" Verzierungen (häufig 5-fach) und ist wegen der Ähnlichkeit der Walzenform nur schwer von einem Blech mit "Tränen" zu unterscheiden. Bei einem Duettblech handelt es sich um ein Tränenblech, bei welchem immer genau zwei Tränen diagonal zueinander angeordnet sind. Der Begriff Warzenblech wird meist für Bleche mit runden Verzierungen genutzt.

Einsatzgebiete von Tränenblech

Die Bleche kommen überwiegend als zusätzlicher Bodenbelag zum Einsatz und senken mit ihrer Oberfläche die Rutschgefahr erheblich. Sie sind beispielsweise auf den Trittflächen von Fahrzeugen oder auf begehbaren Flächen von Großbaumaschinen zu finden. Auch beim Bau von Treppen oder Rampen erhöht das Tränenblech die Haftung der Schuhe auf dem Untergrund, besonders bei feuchter Witterung. Speziell beim Einsatz in Fahrzeugen spielt das Gewicht von Tränenblech Stahl schwarz eine große Rolle, da sich jedes Kilogramm Eigengewicht auf die Nutzlast auswirkt. Das richtige Tränenblech sollte daher nach dem Preis, der mechanischen Belastbarkeit und dem zulässigen Gewicht des Bleches gewählt werden.