Startup-Woche in Düsseldorf: Besucht Mapudo am 9. Mai 2017

IMG_3839Raus aus der Uni, rein in den Job. Dabei fallen dir als erstes die Namen der großen Player ein? Auch Startups bieten tolle Perspektiven. Denn es muss nicht immer der Berufsstart in einem großen Konzern sein. Wenn du eine tolle Idee hast, kannst du nach der Uni auch deinen Traum von der Selbstständigkeit verwirklichen. Oder du steigst als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in einem Startup ein. Auch das bietet dir großartige Perspektiven für deine Zukunft.

Klar, du fragst dich jetzt: Wie gründet man denn ein eigenes Unternehmen im Anschluss an das Studium – oder bereits währenddessen? Welche Karrierechancen habe ich denn in einem jungen Unternehmen? Was bietet mir ein Startup, das mir der Konzern nicht bieten kann? Wir geben euch Antworten auf eure Fragen. Wir, das sind die beiden Gründer von Mapudo – dem Online-Marktplatz für Stahl. Sebastian Grethe heuerte nach seinem BWL-Studium in mehreren bekannten (Groß-) Unternehmen an. Er erzählt, warum er seine letzte Stelle in einem klassischen Konzern aufgab, um sein eigenes Unternehmen zu gründen. Martin Ballweg absolvierte zunächst eine Ausbildung bei Daimler und studierte anschließend BWL. Er spricht über seine Beweggründe, sein erstes Unternehmen gemeinsam mit Ingenieuren der RWTH Aachen zu gründen und anschließend erneut das Startup-Abenteuer mit Mapudo zu wagen. Dabei gibt er wertvolle Tipps für zukünftige Gründerinnen und Gründer. Natürlich gibt es Zeit, um eure Fragen zu beantworten und für einen lockeren Austausch bei einer Flasche Club-Mate oder einer Bionade.

Wann? Am Dienstag, 9. Mai 2017 von 14-17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Hier geht es zur Anmeldung. Wir freuen uns auf deinen Besuch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s